Frei von Gebühren. Endlich.

Ganz gleich, ob Sie Geld umtauschen, weltweit an Geldautomaten Geld abheben oder unsere ZEN-Mastercard® verwenden – Sie müssen sich keine Sorgen über Gebühren machen. Wir werden Ihnen nichts berechnen. Was könnte man mehr verlangen?

image-2@2x

Immer 0,0%

Vergessen Sie die Wechselstuben! Der Wechselkurs wird bei ZEN ständig aktualisiert, so dass Sie immer das beste Angebot ohne unnötige finanzielle Verluste nutzen können. Die Wechselkurse von ZEN liegen unter den Kursen bei anderen Banken. Zudem wird Ihnen während des Prozesses immer der aktuelle Wechselkurs präsentiert.

image-1@2x

Wie es funktioniert

image-4@2x

Dorothy hat eine Smart Watch in einem bekannten chinesischen Online-Shop gekauft. ZEN passte ihre Währung an und sie sparte 15 Dollar, die sonst durch den Währungsumtausch verloren gehen würden.

FAQ

Fallen bei der Verwendung meiner Karte im Ausland Provisionen an?

ZEN erhebt keine Gebühren oder Provisionen für die Verwendung Ihrer Karte im Ausland.

Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass Geldautomaten-Netzwerke sowohl in Ihrem Land, wie auch im Ausland zusätzliche Gebühren für die Nutzung ihrer Terminals erheben können – dies ist eine so genannte Zuschlagsgebühr. Wenn Sie Geld abheben, sollten Sie immer darauf achten, dass der Geldautomat keine zusätzlichen Gebühren erhebt. Am einfachsten lässt sich dies auf der Transaktionsübersicht überprüfen, bevor sie die Transaktion bestätigen – der Betrag der Abhebung wird um den Wert der Provision erhöht. Wenn die Informationen nicht angezeigt werden und trotzdem eine Gebühr erhoben wird, sollten Sie sich mit uns in Verbindung setzen, um die Angelegenheit zu klären. Diese Gebühr ist völlig unabhängig von ZEN.

Alle anderen zusätzlichen Kosten, die unabhängig vom ZEN anfallen können, sind sogenannte DCC-Kosten (Dynamic Currency Conversion). Dieser Service beinhaltet die Umrechnung von Transaktionen in die Währung Ihrer Wahl. Diese ist nicht unbedingt mit der Währung Ihrer Karte identisch. Die Währung wird zu dem vom Händler verwendeten Kurs und nicht zu den attraktiven ZEN-Kursen getauscht. Um zusätzliche Kosten im Zusammenhang mit DCC zu vermeiden, wählen Sie immer die lokale Währung des Landes, in dem Sie sich befinden. Auf diese Weise vermeiden Sie ungünstige Währungsumrechnungen, die bis zu 15% teurer sein können. Vor jeder Transaktion sollten Informationen über die Kosten (Gebühren/Kommissionen) und den Wechselkurs, zu dem die Währung umgerechnet werden soll, angezeigt werden.

Wird es eine Gebühr für das Hinzufügen von Geldmitteln per Karte geben?

Das Hinzufügen von Geldmitteln per Karte ist völlig kostenlos. Sie müssen sich keine Sorgen über versteckte Gebühren oder Provisionen machen.